Unser För­der– und Forderkonzept

Indi­vi­du­elle För­de­rung aller Schü­le­rin­nen und SchülerStern017

Es gehört zu unse­rem päd­ago­gi­schen Selbst­ver­ständ­nis und unse­ren Kern­zie­len, jeden ein­zel­nen Schü­ler indi­vi­du­ell in sei­ner Ent­wick­lung best­mög­lich zu fördern.
Dabei berück­sich­ti­gen wir nicht nur seine soziale Her­kunft, son­dern auch geschlechts­spe­zi­fi­sche und bega­bungs­ge­mäße Unterschiede.

Zur Errei­chung die­ses Ziels schöpft das Küs­ten­gym­na­sium aus sei­nem viel­fäl­ti­gen Ange­bot an För­der­maß­nah­men, die kon­ti­nu­ier­lich eva­lu­iert, ver­bes­sert und erwei­tert werden.

Indi­vi­du­elle und koope­ra­tive För­der­maß­nah­men unter­stüt­zen unsere Schü­ler­schaft nicht nur bei schu­li­schen, son­dern auch bei sozia­len Problemen.

Stern016Des­halb heißt es bei uns: Nicht allein, son­dern gemeinsam!

Dazu bie­ten wir :

  • Inten­si­vie­rungs­stun­den in der Ori­en­tie­rungs­stufe und den Klas­sen 7 und 9,
  • För­de­rung von Methodenlernen,
  • För­der­un­ter­richt bei Leg­as­the­nie in der Orientierungsstufe,
  • zusätz­li­chen Förderunterricht,
  • Haus­auf­ga­ben­hilfe,
  • Lern­pläne,
  • Bera­tungs­kul­tur.

Ebenso stel­len wir unse­ren Schü­lern ein För­der­an­ge­bot an die Seite,
das ihnen zur Erwei­te­rung ihrer kogni­ti­ven, sozia­len, metho­di­schen, kul­tu­rel­len und moto­ri­schen Kom­pe­ten­zen in allen Auf­ga­ben­fel­dern dient.

Für diese Schü­ler heißt es des­halb bei uns: För­dern durch Fordern!Stern019

Ihnen bie­ten wir:

  • das Dreh­tür­mo­dell,
  • Teil­nahme an lan­des– und bun­des­wei­ten Wettbewerben.