Mehr Zeit für gute Schule

In der letz­ten Woche haben Sie alle, liebe Schü­le­rin­nen und Schü­ler, liebe Eltern und Lehr­kräfte, liebe Neu­städ­te­rin­nen und Neu­städ­ter, uns im Rah­men unse­rer Kle­be­punkt­ak­tion Hin­weise dar­auf gege­ben, wel­che Schul­dauer Sie für die Zukunft an unse­rem Gym­na­sium vorziehen.

Wir dan­ken Ihnen für das leben­dige Inter­esse an unse­rer Arbeit und an der Zukunft unse­rer Schule.

In der Folge der Kle­be­punkt­ak­tion haben die Vor­stände von Schul­kon­fe­renz, Schul­el­tern­bei­rat, Schü­ler­schaft und Leh­rer­kon­fe­renz mit der Schul­lei­tung beschlos­sen, kei­nen Antrag auf G8 zu stel­len. Das bedeu­tet, dass das Küs­ten­gym­na­sium den Bil­dungs­gang um ein Jahr erwei­tert. Ab dem Schul­jahr 2019/2020 bie­ten wir den Weg zum Abitur in 9 Jah­ren an.

Ein Jahr mehr Zeit zum Ler­nen, das ist eine mäch­tige Res­source, die es uns erlaubt, unsere Schule so wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, dass wir unter­schied­li­chen Bedürf­nis­sen noch bes­ser gerecht werden.

Dabei wer­den wir auf die Erkennt­nisse und Errun­gen­schaf­ten der letz­ten 10 Jahre auf­bauen und so sicher­stel­len, dass das Küs­ten­gym­na­sium auch wei­ter­hin ein ebenso moder­ner wie ver­läss­li­cher Part­ner für die Bil­dung und Erzie­hung Ihrer und unse­rer Kin­der bleibt.

Wenn Sie Fra­gen oder Anre­gun­gen zur Schul­ent­wick­lung haben, tei­len Sie uns gern Ihre Ideen mit: Die Adresse zukunft@gymnasiumneustadt.de bleibt dau­er­haft geschaltet.