Per aspera ad astra! Erfolg­rei­che Teil­nahme am Cer­t­a­men Cimbricum!

Im Rah­men des lan­des­wei­ten Latein­wett­be­werbs Cer­t­a­men Cim­bri­cum wurde Ana­belle Maxara, Schü­le­rin des Latein­kur­ses von Frau Reichau, am 28. 03. 2015 in der Kie­ler Kunst­halle mit einen phan­tas­ti­schen drit­ten Platz für ihren Vor­trag zu ihrem selbst ange­fer­tig­ten Medea-Spiegel belohnt. Damit ist sie die zweite Schü­le­rin nach Sophie Gosch im Jahre 2013, die das Fach Latein für das KGN äußerst erfolg­reich reprä­sen­tiert. Herz­li­chen Glückwunsch!