Wirtschaft/Politik

  • Lehrpläne
  • Curriculum
  • Leistungsnachweise
  • Wettbewerbe
  • Exkursionen

  • Lehrpläne, Bildungsstandards und Fachanforderungen

    nach oben

    Schulinternes Curriculum

    Sekundarstufe I:

    Das Fach Wirtschaft/Politik wird im 2. Halbjahr der Klasse 8 und in Klasse 9 jeweils zweistündig unterrichtet. Grundlage der Arbeit ist das Unterrichtswerk Politik und Co. Wirtschaft/Politik für das Gymnasium in Schleswig-Holstein (Buchner-Verlag). Die Themenbereiche des Lehrplans werden auf die drei Halbjahre verteilt: 

    • 8.2:. Politik betrifft uns / Jugend in der modernen Gesellschaft
    • 9.1.: Politische Gestaltungsmöglichkeiten in modernen Demokratien / Verbraucher und Markt: Wirtschaftliches Handeln im privaten Haushalt
    • 9.2. Wirtschaft und Arbeitswelt im Wandel / Veränderungen und Herausforderungen in der modernen Gesellschaft

    Besondere aktuelle Ereignisse (z. B. Kommunal-, Landtags- oder Bundestagswahlen) können zu einer Veränderung der Abfolge führen.
    Das Fach Wirtschaft/Politik bereitet inhaltlich das Betriebspraktikum in Klasse 9 vor.

     Sekundarstufe II:

    Wirtschaft/Politik wird im naturwissenschaftlichen Profil nur in Klasse E1 und E2 zweistündig unterrichtet. Im gesellschaftswissenschaftlichen Profil erfolgt der Unterricht zweistündig in den Klassen E1 bis Q4.

    Einführungsphase: Gemäß Lehrplan werden gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Grundlagen der Bundesrepublik Deutschland unterrichtet. Grundlage der Arbeit sind die eingeführten Lehrwerke aus dem Buchner-Verlag:

    •  Kolleg Politik und Wirtschaft: Die moderne Gesellschaft in Deutschland
    •  Kolleg Politik und Wirtschaft: Das politische System der Bundesrepublik Deutschland

     Qualifikationsphase: 

    • Q1: Wirtschaft in Theorie und Praxis
    • Q2: Politik und Gesellschaft im Spannungsfeld europäischer Interessen
    • Q3: Konflikte und Kooperation in den internationalen Beziehungen
    • Q4: In Rücksprache mit den Schülern: Gewinner und Verlierer der Globalisierung oder Die Zukunft des Sozialstaates
    nach oben

    Leistungsnachweise (gemäß Schul- und Fachkonferenzbeschlüssen)

    Leistungnachweise Sekundarstufe I: Tests, Referate, Präsentationen u.a.

    Leistungnachweise Sekundarstufe II:

    • E1/E2:  eine zweistündige Klausur, eine zusätzliche Lernleistung
    • Q1/Q2: zwei zweistündige Klausuren, eine zusätzliche Lernleistung
    • Q3/Q4: eine zweistündige Klausur
    nach oben

    Wettbewerbe

    Börsenspiel

    In Q1 nehmen die Schüler in der Regel in kleinen Gruppen neben dem Unterricht am Börsenspiel der Sparkasse teil.

    Zu Beginn des Jahres Q3 nehmen in der Regel drei bis sechs Schüler an der von der Kaufmannschaft Lübeck, der Lübecker IHK und den Wirtschaftsjunioren Lübeck organisierten Wirtschaftswochen-AG (WiWAG), einem Planspiel mit Informationen und Entscheidungen zu Unternehmensstrategien, teil.

    nach oben

    Exkursionen

    Mit Bezug zum Lehrplan und aus aktuellem Anlass können in Klasse 8 und 9 Exkursionen und Erkundungen vor Ort durchgeführt werden, z.B.

    • Besuch von Verhandlungen im Amtsgericht,
    • Erkundungen des Neustädter Rathauses.

    In der Einführungsphase fahren alle Schüler im Rahmen der Berufsorientierung zur Nord-Job, einer Berufsinformationsmesse in der Musik- und Kongreßhalle Lübeck. Neben allgemeinen Informationen über Betriebe in der Region werden Referate zur Berufswahl und nach Anmeldung Gespräche mit Vertretern der Betriebe angeboten.

    nach oben