Wahl der 2. Fremdsprache

Die zweite Fremd­spra­che wird im acht­jäh­ri­gen Gym­na­sium bereits ab der Jahr­gangs­stufe 6 unter­rich­tet. Eltern und Schü­ler müs­sen sich daher im zwei­ten Halb­jahr des 5. Schul­jah­res ent­schei­den, wel­che zweite Fremd­spra­che ab Klasse 6 erlernt wer­den soll. Die dritte Fremd­spra­che, die als eine Option neben ande­ren Unter­richts­an­ge­bo­ten im Wahl­pflicht­be­reich vor­ge­se­hen ist, kommt dann in der ach­ten Jahr­gangs­stufe hinzu.

Am Städ­ti­schen Gym­na­sium Neu­stadt müs­sen sich Eltern und Schü­ler zwi­schen den bei­den Spra­chen Fran­zö­sisch und Latein ent­schei­den. Wenn Sie noch unent­schlos­sen sein soll­ten, emp­feh­len wir Ihnen die Lek­türe einer Infor­ma­ti­ons­bro­schüre, die das Minis­te­rium  zur bes­se­ren Ent­schei­dungs­fin­dung bei der Wahl der zwei­ten Fremd­spra­che für Eltern her­aus­ge­ge­ben hat.