Unter­was­ser­wel­ten im Offe­nen Ganztag

Im Ver­lauf des letz­ten hal­ben Jah­res hat sich der Flur vor den Kunst– und Werk­räu­men schritt­weise ver­än­dert. Im Rah­men des Kur­ses “Krea­tive Wand­ma­le­rei” des Offe­nen Ganz­tags ver­wan­delte sich der triste graue Bereich unter der Treppe unter Anlei­tung der Wand­ma­le­rin Anne Kraatz Stück für Stück in eine fan­tas­ti­sche Unterwassergrotte.

Von der ers­ten Idee über die Ent­würfe bis hin zur Umset­zung arbei­tete die Gruppe, die sich aus Schü­le­rin­nen von Klasse 5 bis zum Q-Jahrgang zusam­men­setzte, gemein­sam an ihrem Kunst­werk. Die Stim­mung der Künst­le­rin­nen, die man meist sin­gend beim Malen beob­ach­ten konnte, schien ebenso gelun­gen wie ihr Kunst­werk, das nun begut­ach­tet wer­den kann – also anschauen und abtauchen!