MINT-Pro­jek­te geehrt

Bereits zum vier­ten Mal fand am 16. Mai 2019 die Preis­ver­lei­hung mit Urkun­den­über­ga­be des MINT-Pro­jek­tes vom Rota­ry-Club und des Küs­ten­gym­na­si­ums im Restau­rant Mari­en­hof statt. MINT steht für Mathe­ma­thik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik. Das MINT-Pro­jekt for­dert Schü­le­rin­nen und Schü­ler in die­sen Lern­be­rei­chen — in die­sem Jahr zum The­ma “Gesund­heit”. Dies­mal haben 24 Schü­le­rin­nen und Schü­ler in zehn Pro­jekt­grup­pen erfolg­reich teil­ge­nom­men. Den ers­ten Preis für die Klas­sen­stu­fe 67 erhiel­ten Schü­ler aus der 6c für das Pro­jekt “Zucker­rech­ner”. Der ers­te Preis der Mit­tel­stu­fe wur­de gleich zwei­mal ver­ge­ben, so dass sowohl ein Schü­ler aus der 8a für sein Pro­jekt “Geld­wä­sche” als auch eine Schü­ler­grup­pe aus der 9. und 7. Jahr­gangs­stu­fe für ihr Pro­jekt “Tabo­mat 2.0 Just in Time” geehrt wer­den konn­ten. Den ers­ten Preis für die Ober­stu­fe erhiel­ten drei Schü­le­rin­nen aus der Q1b und und der Ec für ihr Pro­jekt “Medi­zin­faker”. Die Teil­neh­mer haben För­der­bei­trä­ge im Wert 2250 Euro erhal­ten. Außer­dem ist ein Aus­flug im MINT-Bereich geplant. Herz­li­chen Glück­wunsch! Ein gro­ßer Dank ergeht an die­ser Stel­le noch ein­mal an den Rota­ry-Club Neu­stadt für die tol­le Zusam­men­ar­beit und die groß­zü­gi­gen Prei­se.